Bild: Rathaus Rüsselsheim am Main
 

Werden Sie Teil unseres Teams in einer tollen Stadt, die viel zu bieten hat. Rüsselsheim hat zurzeit rund 66.000 Einwohnerinnen und Einwohner und wächst stetig. Neben attraktiven und vielfältigen Kultur- und Freizeitangeboten können wir auch beim Thema Kinderbetreuung und Schulen punkten. Mitten im Rhein-Main-Gebiet sind wir bestens mit der Bahn und dem Auto zu erreichen.

Die Fachstelle ist direkt der Leitung des Fachbereichs Soziales und Gesundheit zugeordnet und arbeitet in enger Abstimmung mit dieser zusammen. Zum Fachbereich gehören zudem die Bereiche Asyl, Wohnungswesen, Obdachlosenbehörde und Frühe Hilfen. Das Ziel Ihrer Arbeit ist es, in der Stadt Rüsselsheim einen integrierten und sozialräumlichen Planungsansatz in allen sozialen und gesundheitlichen Planungsbereichen zu etablieren. Dabei beschreiten Sie keine vorgefertigten Lösungswege, sondern haben die Freiheit, Ihre Vorstellungen und Ansätze in Absprache mit der Fachbereichleitung und dem Dezernat in den gesellschaftlichen und politischen Abstimmungsprozess zu überführen und umzusetzen. Gefragt ist daher ein hohes Maß an Kreativität, Ausdauer, Kommunikationsstärke und Engagement.

Im Fachbereich Soziales und Gesundheit, Fachstelle Soziales ist zum 01.07.2022 folgende Stelle unbefristet zu besetzen:

Sozialplaner*in (m/w/d)

Ihr Aufgabengebiet wird im Wesentlichen folgende Bereiche umfassen:

  • Sie koordinieren die Gemeinwesenarbeit in den Stadtteilen sowie die Abwicklung und Administration der Landesförderung auf der Basis der rechtlichen Vorgaben.
  • Sie übernehmen die strategische Planung, Steuerung und Umsetzung einer kommunalen Sozialplanung in den Bereichen Gesundheit, Altenhilfe, Soziales und Prävention.
  • Sie erstellen und schreiben das Gesamtplanungskonzept für die Stadt fort, welches alle Planungsbereiche umfasst.
  • Sie fertigen einen Sozialbericht des Kreises Groß-Gerau an.
  • Sie beraten und unterstützen die Wohlfahrtsverbände, soziale Vereine und Selbsthilfegruppen.
  • Sie vertreten die Stadt in Arbeitsgruppen auf Landkreis- und Landesebene.
  • Sie erstellen Konzepte, Vorlagen und (Sozial-)Berichte für den Magistrat und die Stadtverordnetenversammlung.

 

Sie überzeugen uns mit:

  • einem abgeschlossenen einschlägigen Hochschul- oder Fachhochschulstudium der Sozialwissenschaften oder einer vergleichbaren Qualifikation.
  • Ihren umfassenden Fachkenntnissen in der Sozial-, Altenhilfe- und Gesundheitsplanung sowie Analysefähigkeiten.
  • Ihrer einschlägigen Berufserfahrung in den Bereichen Sozial-, Altenhilfe- oder Gesundheitsplanung.
  • Ihren einschlägigen Kenntnissen der Sozialgesetzgebung (insbesondere SGB V, VI, IX, XI) sowie des Präventionsgesetzes.
  • Ihren statistischen Fähigkeiten hinsichtlich der Erstellung, Aufbereitung und Analyse.
  • Ihrer Teamfähigkeit, Ihrem Verhandlungsgeschick sowie Ihren Erfahrungen in der Moderation.
  • Ihrer hohen Belastbarkeit, Verantwortungsbereitschaft und Kommunikationsfreude.
  • Ihrer Fähigkeit zum kreativen, strukturierten und konzeptionellen sowie wirtschaftlichen Denken.
  • Ihrer Bereitschaft zur Vernetzung und Zusammenarbeit mit externen Akteuren sowie der Zusammenarbeit und Kooperation mit der Fachbereichsleitung.

Ihr Arbeitsumfeld gestaltet sich durch:

  • spannende und abwechslungsreiche Tätigkeiten.
  • die soziale Infrastruktur der Stadt Rüsselsheim, in der Sie in genannten Planungsbereichen maßgeblich mitgestalten und diese zukunftsfest machen.
  • ein dynamisches und offenes Team innerhalb und außerhalb des Fachbereichs.
  • ein sehr gutes Arbeitsklima.
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen und flexible/gleitende Arbeitszeitgestaltung und der Möglichkeit, im Homeoffice zu arbeiten.
  • vielfältige Fortbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten.
  • Teilhabe an Supervisionen.
  • Jobticket Premium im gesamten RMV-Gebiet inkl. Mitnahmeregelung, Infos unter www.rmv.de.
  • zusätzliche betriebliche Altersvorsorge bei der Zusatzversorgungskasse Darmstadt.
  • Bezahlung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD).

Wir fördern die Gleichberechtigung von Frauen und Männern und unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Die Vollzeitstelle kann grundsätzlich auch in Teilzeit besetzt werden.

Die Stadt Rüsselsheim am Main ist der „Charta der Vielfalt“ beigetreten und fördert alle Mitarbeitenden mit ihren vielfältigen Fähigkeiten und Talenten wertschätzend und vorurteilsfrei. Alle Bewerbungen - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, kultureller und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität - werden begrüßt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht. Wir berücksichtigen Schwerbehinderte entsprechend den Vorgaben des SGB IX und der betrieblichen Integrationsvereinbarung.

Fachbereich/Amt:Soziales und Gesundheit
Arbeitsort:Rüsselsheim am Main
Arbeitszeit:39 Std./Woche
Arbeitsbeginn:01.07.2022
Entgeltgruppe:EG S 17 TVöD
Kennziffer:2058

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Fachbereich Personal

Anja Kunz

Tel: 06142 - 83-2245

 

Ihre aussagekräftige Bewerbung reichen Sie bitte spätestens bis zum 03.06.2022 über den Button "Jetzt online bewerben" ein.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Weitere Informationen